Im Zuge der anhaltenden Überschwemmungen in Kerala verzichten UAE Exchange und Unimoni auf eine Gebühr für Überweisungen an den Distress Relief Fund des Premierministers von Kerala

Die Gebührenbefreiung folgt einer Reihe von Initiativen, die von der Gruppe ergriffen wurden, um dem überschwemmten indischen Staat zu helfen, einschließlich eines persönlichen Beitrags von 20 Mio. Rupien, der vom Vorsitzenden, Dr. B. R. Shetty, geleistet wurde

ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate -Donnerstag 16 August 2018 [ AETOS Wire ]

(BUSINESS WIRE)-- Führende Marken für Geldüberweisungen, Devisen und Zahlungslösungen, UAE Exchange und Unimoni, haben nach den katastrophalen Überschwemmungen, die den indischen Bundesstaat Kerala heimgesucht haben, auf Servicegebühren für Überweisungen an den Distress Relief Fund des Premierministers von Kerala verzichtet. Die Initiative, die es der globalen indischen Diaspora ermöglicht, zu den Hilfsmaßnahmen beizutragen, folgt einem persönlichen Beitrag von 20 Mio. Rupien, den der Vorsitzende der Gruppe und in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige Geschäftsmann und Philanthrop Dr. Bavaguthu Raghuram Shetty geleistet hat, um den von den Überschwemmungen Betroffenen zu helfen.

Promoth Manghat, Executive Director, Finablr und Group CEO, sagte: „Als engagierter Unternehmensbürger, der fest daran glaubt, Gemeinden in Zeiten der Not zu helfen, war es unsere Aufgabe, alles zu tun, was in unserer Macht steht, um den Menschen in Kerala zu helfen, die mit dieser beispiellosen Naturkatastrophe konfrontiert sind. Neben dem Verzicht auf Servicegebühren für Überweisungen an den Distress Relief Fund des Premierministers von Kerala haben wir auch die India Unit of Unimoni mobilisiert, um die laufenden Hilfsmaßnahmen vor Ort zu unterstützen. Mit Unterstützung von allen Seiten sind wir zuversichtlich, dass sich Kerala bald von dieser Katastrophe erholen wird. Wir sind auch dem Premierminister von Kerala Pinarayi Vijayan und seinem Kabinett dankbar, dass es uns ermöglicht hat, die Gemeinschaft in Not zu unterstützen.“

Diejenigen, die die Hilfsmaßnahmen unterstützen möchten, können sich in ihre nächstgelegene UAE Exchange- oder Unimoni-Niederlassung begeben oder sich auf der Website bzw. in der mobilen Anwendung anmelden und Geld an den Distress Relief Fund des Premierministers von Kerala (CMDRF) überweisen. Beiträge an CMDRF sind vollständig steuerfrei.

Ein Gesamtbetrag von 2.500.000 Rupien wurde ebenfalls von UAE Exchange und NMC bereitgestellt, um die von der Flut betroffenen Opfer mit Hilfe ausgewählter Medienhäuser zu unterstützen.

Die Kontodetails hierfür sind wie unten angegeben.
Name des Empfängers: CMDRF
Kontonummer: 67319948232
Bankname: State Bank of India
Niederlassung: City Branch, Trivandrum, Kerala
IFSC: SBIN0070028

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


Contacts

Unimoni
Prasanth J.H., +97123073074
Direktor PR & Kommunikation
press.office@unimoni.com





Permalink : https://www.aetoswire.com/de/news/im-zuge-der-anhaltenden-uumlberschwemmungen-in-kerala-verzichten-uae-exchange-und-unimoni-auf-eine-gebuumlhr-fuumlr-uumlberweisungen-an-den-distress-relief-fund-des-premierministers-von-kerala/de


Multimedia

Permalink : https://www.aetoswire.com/de/news/im-zuge-der-anhaltenden-uumlberschwemmungen-in-kerala-verzichten-uae-exchange-und-unimoni-auf-eine-gebuumlhr-fuumlr-uumlberweisungen-an-den-distress-relief-fund-des-premierministers-von-kerala/de